Stadtverwaltung Schmölln


Ansprechpartner

Stadtverwaltung Schmölln

Bürgerservice


Weitere Kontaktadressen

Folgende Kontaktadressen der Stadtverwaltung Schmölln können Sie für die formfreie elektronische Kommunikation sowie für den Versand von Rechnungen im PDF-Format nutzen. Für die Online-Antragsstellung sowie für die formgebundene Kommunikation im Rahmen der Europäischen Dienstleistungsrichtlinie (EU-DRL) nutzen Sie bitte unsere Seite "Formulare und Anliegen"

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ausschließlich De-Mail-Adressen, das ThAVEL-System sowie das besondere elektronische Behördenpostfach (beBPo) für den Versand von elektronischen Dokumenten nach § 3a ThürVwVfG bzw. § 5a ThürVwZVG genutzt werden dürfen.

Nähere Informationen zum Datenschutz können Sie nachfolgendem Dokument entnehmen: 
E-Mail-Kommunikation - Informationen nach Artikel 13 und 14 DSGVO


Hinweise zu Verfahren der elektronischen Kommunikation

Die Übermittlung von elektronischen Dokumenten über das Internet an die Stadtverwaltung Schmölln ist nur unter folgenden Voraussetzungen zulässig:

1. Zugänge im Sinne dieser Zugangseröffnung sind die in der Internetpräsentation der Stadt Schmölln unter http://www.schmoelln.de, sowie auf den zum jeweiligen Zeitpunkt verwendeten offiziellen Unterlagen der Stadtverwaltung Schmölln veröffentlichten E-Mail-Adressen. Mails an andere E-Mail-Adressen werden abgewiesen, wobei für die Zustellung einer technischen Fehlermeldung an den Absender keine Gewähr übernommen wird. Der Absender muss selbst tätig werden, um aktuell verfügbare Mail-Adressen zu verwenden.

2. Die Stadtverwaltung Schmölln nimmt im Rahmen der elektronischen Kommunikation Dokumente in folgenden Dateiformaten entgegen:

  • Adobe Acrobat bis Version 6.0 (.pdf)
  • Rich Text-Format (.rtf)
  • Microsoft Word ab Version 97 (.doc / .docx)
  • Microsoft Excel ab Version 97 (.xls / .xlsx)
  • Text-Format (.txt)
  • Grafik-Formate (.jpg / .jpeg / .gif / .bmp / .tiff)
  • Komprimierte, nicht selbstentpackende Dateien (.zip / .rar / .7z)

3. In allen zulässigen Formaten dürfen keine automatisierten Abläufe oder Programmierungen (wie Makros und aktive Skripts)  verwendet werden.

4. Die Gesamtgröße einer E-Mail incl. aller Anhänge (Attachments) ist auf eine Größe von 10 Megabyte (MB) beschränkt.

5. In E-Mails mit ausführbaren Dateien (z.B. *.exe, *.bat), werden diese Anhänge ungelesen gelöscht.

6. Es wird das Einverständnis vorausgesetzt, dass E-Mails auf Viren und Spam überprüft werden. E-Mails, die als Viren oder Spam klassifiziert worden sind, werden ungelesen gelöscht und nicht weiter bearbeitet.

7. Sofern eine E-Mail nicht verarbeitbar ist (Viren, Spam, technische Probleme), erfolgt keine elektronische Rückinformation an den Absender. Es ist Angelegenheit des Absenders, bei Bedarf eine Bestätigung des korrekten E-Mail-Eingangs einzuholen.

8. Unterlagen mit Inhalten, wie Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Rechnungen, Stornierungen, Gutschriften, werden ausschließlich in Schriftform entgegen genommen.

9. Aus technischen und organisatorischen Gründen werden bis auf Widerruf keine E-Mails mit qualifizierter elektronischer Signatur oder andern Signaturen entgegen genommen.

10. Verschlüsselte E-Mails können bis auf weiteres nicht angenommen werden.