Stadtverwaltung Schmölln


Ansprechpartner

Stadtverwaltung Schmölln

Bürgerservice


Weitere Kontaktadressen

Folgende Kontaktadressen der Stadtverwaltung Schmölln können Sie für die formfreie elektronische Kommunikation sowie für den Versand von Rechnungen im PDF-Format nutzen. Für die Online-Antragsstellung sowie für die formgebundene Kommunikation im Rahmen der Europäischen Dienstleistungsrichtlinie (EU-DRL) nutzen Sie bitte unsere Seite "Formulare und Anliegen"

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ausschließlich De-Mail-Adressen, das ThAVEL-System sowie das besondere elektronische Behördenpostfach (beBPo) für den Versand von elektronischen Dokumenten nach § 3a ThürVwVfG bzw. § 5a ThürVwZVG genutzt werden dürfen.

Nähere Informationen zum Datenschutz können Sie nachfolgendem Dokument entnehmen:


Hinweise zu Verfahren der elektronischen Kommunikation

Die Übermittlung von elektronischen Dokumenten über das Internet an die Stadtverwaltung Schmölln ist nur unter folgenden Voraussetzungen zulässig:

1. Zugänge im Sinne dieser Zugangseröffnung sind die in der Internetpräsentation der Stadt Schmölln unter http://www.schmoelln.de, sowie auf den zum jeweiligen Zeitpunkt verwendeten offiziellen Unterlagen der Stadtverwaltung Schmölln veröffentlichten E-Mail-Adressen. Mails an andere E-Mail-Adressen werden abgewiesen, wobei für die Zustellung einer technischen Fehlermeldung an den Absender keine Gewähr übernommen wird. Der Absender muss selbst tätig werden, um aktuell verfügbare Mail-Adressen zu verwenden.

2. Die Stadtverwaltung Schmölln nimmt im Rahmen der elektronischen Kommunikation Dokumente in folgenden Dateiformaten entgegen:

  • Adobe Acrobat bis Version 6.0 (.pdf)
  • Rich Text-Format (.rtf)
  • Microsoft Word ab Version 97 (.doc / .docx)
  • Microsoft Excel ab Version 97 (.xls / .xlsx)
  • Text-Format (.txt)
  • Grafik-Formate (.jpg / .jpeg / .gif / .bmp / .tiff)
  • Komprimierte, nicht selbstentpackende Dateien (.zip / .rar / .7z)

3. In allen zulässigen Formaten dürfen keine automatisierten Abläufe oder Programmierungen (wie Makros und aktive Skripts)  verwendet werden.

4. Die Gesamtgröße einer E-Mail incl. aller Anhänge (Attachments) ist auf eine Größe von 10 Megabyte (MB) beschränkt.

5. In E-Mails mit ausführbaren Dateien (z.B. *.exe, *.bat), werden diese Anhänge ungelesen gelöscht.

6. Es wird das Einverständnis vorausgesetzt, dass E-Mails auf Viren und Spam überprüft werden. E-Mails, die als Viren oder Spam klassifiziert worden sind, werden ungelesen gelöscht und nicht weiter bearbeitet.

7. Sofern eine E-Mail nicht verarbeitbar ist (Viren, Spam, technische Probleme), erfolgt keine elektronische Rückinformation an den Absender. Es ist Angelegenheit des Absenders, bei Bedarf eine Bestätigung des korrekten E-Mail-Eingangs einzuholen.

8. Unterlagen mit Inhalten, wie Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Rechnungen, Stornierungen, Gutschriften, werden ausschließlich in Schriftform entgegen genommen.

9. Aus technischen und organisatorischen Gründen werden bis auf Widerruf keine E-Mails mit qualifizierter elektronischer Signatur oder andern Signaturen entgegen genommen.

10. Verschlüsselte E-Mails können bis auf weiteres nicht angenommen werden.